TV Gruenwald


Direkt zum Seiteninhalt

Höhle von Melidoni

Die Höhle von Melidoni hat eine große historische bedeutung erlangt, als im Jahre 1824 - bei der Türkeninvasion auf Kreta -370 Zivilisten und und 30 bewaffnete kämpfer den Märtyrertod fanden. Die Zvilisten und Freiheitskämpfer verschanzten sich in dieser Höhle und leisteten erbitterten Wiederstand. Als die Türken merkten das ein eindringen in die Höhle unmöglich war, entzündeten die sie im Höhleneingang ein riesiges Feuer und mauerten den Eingang zu. Durch den eindringenden Rauch erstickten die eingeschlossenen qualvoll.
Das innere der Höhle erstreckt sich auf 3 Ebenen..
die große Kammer- auchHeldenkammer genannt - in der sich heute ein Schrein befindent, in dem die Knochen der Märthyrer aufbewahrt werden, ist 65 meter lang , ca 30 meter breit und bis zu 25 meter hoch.
Bei untersuchungen der Höhle stellte man an Hand der Fundstücke fest, das die Höhle schon vor ca 3500 jahren bewohnt war..

WeiterPlayZurück

Zum Filmbericht auf das Bild klicken.

Besucherzaehler

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü